“Chaos auf der Arche” – Sprachcamp in den Herbstferien

 

Unser diesjähriges Sprachcamp fand in der ersten Herbstferienwoche statt.

Die Kinder erarbeiteten sich ein Theaterstück, das im Vorfeld,
basierend auf Ideen der Kinder aus der Theater AG, geschrieben worden
war.

Neben dem
Auswendiglernen der Sprechrollen waren die Kinder in verschiedenen
Spiel- und Sprachübungen gefordert, ihren Ausdruck mimisch und gestisch
zu schulen.
So gelang es den kleinen Schauspielern im Laufe der Woche zunehmend sich
mit ihren Rollen zu identifizieren und diese auf der Bühne
darzustellen, wozu auch die Kostüme beitrugen, die die Kinder in Teilen
selber anfertigten. Darüber hinaus war auch die Kreativität der Kinder
bei der Gestaltung des Bühnenbildes gefragt.
Durch Meditation und Entspannung fanden die Kinder Möglichkeiten dem
Lampenfieber vor dem Auftritt und der Präsentation zu begegnen.
Die einzelnen Szenen wurden in Kleingruppen erarbeitet und nach und nach
zu einem  harmonischen Ganzen zusammengeführt. Am Freitag fand die
arbeitsreiche Woche ihren Abschluss mit der gelungenen Premiere des
Stückes vor den Eltern, so dass die Kinder mit gestärktem
Selbstbewusstsein in die wohlverdienten Ferien starten konnten.

08.11.2018